Über uns und unsere pädagogische Arbeit
 

  • Das Uki ist eine kleine familiäre Einrichtung mit nur 3 Gruppen im Haus
     
  • Im Uki werden ausschließlich Kinder ab 2 Monaten bis 3 Jahren betreut.
     
  • Das Uki hat lange Öffnungszeiten, die individuell genutzt werden können
    und kaum Schließtage
    ,
    Nur an gesetzlichen Feiertagen, zwei pädagogischen Tagen im Jahr, 
    sowie vom 24.12. bis 01.01. ist das Uki geschlossen.

     
  • Ihr Kind war noch nie alleine ohne Mama / Papa?
    Eine langsame, am Kind orientierte Eingewöhnung mit einer engen Kooperation mit den Elteren ist für uns selbstverständlich!

     
  • Im Uki herrscht eine liebevolle, sehr familiäre Atmosphäre.
    Eine enge Zusammenarbeit und der tägliche Austausch mit den Eltern ist einer der wichtigsten Bestandteile unserer Arbeit.
    Wir bieten regelmäßige Entwicklungsgespräche, Themenelternabende, Workshops und natürlich gemeinsame Feste an.

     
  • Babys und kleine Kinder sind darauf angewiesen, dass ihre Bedürfnisse erkannt werden, besonders wenn sie diese noch nicht verbal ausdrücken können!
    Durch die kleinen Gruppen, beständige Bezugspersonen und dem
    Personalschlüssel von min. 1:3 können wir sehr gut auf die individuellen Bedürfnisse der Kinder eingehen.

     
  • Es findet im Uki eine individuelle, altersgerechte pädagogische Förderung durch ausgebildete Fachkräfte statt. Sowohl mit jedem einzelnen Kind als auch in der Gruppe.
    Unsere Räume sind aufgeteilt in verschiedene Bereiche, mit unterschiedlichen
    Schwerpunkten:
    Bewegungs- und Musikraum
  • Rollenspielbereich
    Kreativraum
    Bauecke
    Leseecke
    Platz für Puzzle und Tischspiele

    Garten
     
  • Beispiele für verschiedene Projekte:
    - Das bin ich
    - Die Elemente
    - Farben

     
  • Schwerpunkt Ernährung - Gesunde Ernährung ist uns sehr wichtig!
    Zum Besispiel wird  das Brot für das Vesper teilweise selbst gebacken. Wir achten auf Essen ohne unnötige Zusätze, wie z.B. Zucker.
    Es gibt außerdem immer wieder pädagogische Kochtage, an denen in der Einrichtung mit Hilfe der Kinder gekocht wird.
    Seit Juli 2017 sind wir eine zertifizierte Einrichtung für bewusste Kinderernährung.
    Wir sind eine der wenigen Krippen, die das sog. "BeKi Zertifikat für bewusste Kinderernährung" bisher überhaupt bekommen haben.
    Dies geschieht in Zusammenarbeit mit der Landesinitiative BeKi- Bewusste Kinderernährung des Ministeriums für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg.

     
  • Auch beim Trinken achten wir auf Qualität. Sowohl beim Wasser als auch beim Tee, den wir lose im Teeladen kaufen und den Kindern ungesüßt anbieten.